News

E-Sport Anfänger Tobias Dauenhauer erreicht zweiten Platz in Zandvoort

Mit seinem Ford Mustang # 150 liegt er nun auf Platz 6 in der Gesamtwertung

Nächstes virtuelles Rennen am 02.06.2020 am Indianapolis Motor Speedway.

Die NASCAR Whelen Euro Series reagiert auf die Gefahr durch das Coronavirus und verschiebt den Saisonauftakt.

>>> Das Rennen in Spanien sollte eigentlich vom 25. bis 16. April stattfinden, neuer Termin ist der 31. Oktober bis 1. November.

- Alle anderen Rennveranstaltungen werden nach aktuellem Stand wie geplant durchgeführt. Das Valencia- Rennen wird somit zum Saisonfinale 2020.

 

Tobias Dauenhauer steigt in die NASCAR -Europameisterschaft ein

>>> Beginn der Saison in Valencia (Spanien) am 25. und 26. April

- 7 Rennwochenenden, 14 Läufe in ganz Europa
- Hochkarätiges Starterfeld mit Jacques Villeneuve und Co.
- Hauptsponsor RZ Oil Deutschland mit an Bord

Der Mörlenbacher Motorsportler Tobias Dauenhauer steigt in diesem Jahr in die aufstrebende Nascar Whelen Euro Series (NWES) ein und startet für das Meisterteam Hendriks Motorsport. Neben dem amtierenden NWES-Champion Loris Hezemans wird Dauenhauer die NASCAR-Europameisterschaft mit insgesamt sieben Rennwochenenden im 400 PS starken Ford Mustang mit der Startnummer 50 bestreiten. Damit feiert er sein Debüt in der EuroNASCAR-2-Meisterschaft (EN2) und kämpft gleichzeitig um die „Rookie Trophy“.

Tobias Dauenhauer blickt auf erfolgreiche Debütsaison in der ADAC GT4 Germany zurück

>>> ADAC GT4 Germany: Platz 9 und 12 für den Mörlenbacher im Saisonfinale auf dem Sachsenring /// TV-Sender „Sport1“ berichtete

- Zufriedenstellendes Ergebnis trotz turbulenten Wochenendes
- Ehret Motorsport und Sponsor RZ Oil mit Dauenhauer zufrieden
- Die Verhandlungen für die Saison 2020 sind in vollem Gange

Es ist kaum mehr als eine Woche her, da hat das Motorsporttalent Tobias Dauenhauer aus dem hessischen Mörlenbach für staunende Gesichter gesorgt. In seinem allerersten GT4-Rennen auf dem Hockenheimring konnte er gemeinsam mit seinem Teamkollegen trotz technischer Probleme den vierten Platz besiegeln. Selbstredend, dass der Motorsportler am vergangenen Wochenende auch im Saisonfinale auf dem Sachsenring mit von der Partie war. Am Ende landete das Team um Dauenhauer auf den Plätzen 9 und 12. Beide Läufe wurden live bei Sport1 im Free-TV übertragen.

Wir haben unser Ziel übertroffen

ADAC GT4 Germany: Tobias Dauenhauer verfehlt nur knapp das Podium auf dem Hockenheimring

- Spektakuläre Aufholjagd endet mit dem vierten Platz
- Gelungener Einstand in der GT4: Schnellster BMW im zweiten Qualifying und im zweiten Rennen
- Hauptsponsor „RZ Oil“ äußerst zufrieden mit dem Ergebnis

Mit dem vierten Platz im Finalrennen der ADAC GT4 Germany blickt der Tourenwagen-Pilot Tobias Dauenhauer auf ein spektakuläres Rennwochenende am Hockenheimring (Baden-Württemberg) zurück. Im Badischen Motodrom zeigte der 21-Jährige mit dem Team Ehret Motorsport unter der Bewerbung von Hofor Racing by Bonk Motorsport und seinem Teamkollegen Marc Ehret starke Leistungen. Nachdem ein technischer Fehler den letzten Startplatz für das erste Rennen zur Folge hatte, begann für Lauf zwei eine spektakuläre Aufholjagd, die mit dem hervorragenden vierten Platz im Finale endete.

Dauenhauer startet mit neuem Partner in die Zukunft.

Erstes Event: ADAC GT4 Germany in Hockenheim vom 13.-15.09.2019

Mit „RZ Oil Deutschland“ freut sich Tobias Dauenhauer über einen neuen starken Partner an seiner Seite. Das mittelständige Unternehmen aus Bad Boll, mit mehr als 20 Jahren Erfahrung im Herstellen und Vertrieb chemisch-technischer Automotive-Produkte, beliefert Kunden in aller Welt. Sowohl der Kfz-Zubehörhandel wie auch Erstausrüster (OEMs) und Automobilhersteller setzen auf die bestens bewährte Qualität »Made in Germany«. Mit der weltweit bekannten Marke „RZ“ werden nicht nur die sehr hochwertigen Motorenöle mit dem Markennamen „RZ-Oil“ produziert, sondern auch weitere KFZ-Produkte wie Reiniger, Pflegemittel, Service-Produkte und Kühler-Kraftstoffadditive stehen zur Verfügung.

Auch Tobias Dauenhauer startet mit „RZ-Oil“ jetzt sportlich durch und freut sich sehr über die neue Partnerschaft: „Ich bin sehr glücklich mit „RZ-Oil“ einen neuen starken und zuverlässigen Partner gefunden zu haben. Gemeinsam werden wir zum Rennen der ADAC GT4 Germany vom 13.-15.09.2019 in Hockenheim an den Start gehen“

Wie die Zeit vergeht….

Kart: Erneuter Titelgewinn bei der GTC / German Team Championship. Neben seiner Vorbereitung für den GT3- Automobilrennsport ist Dauenhauer nach wie vor im Kart unterwegs. Nach dem Titelgewinn 2011 konnte er für die # 34 des MSC- Oberflockenbach mit seinen Teamkollegen wieder den Meistertitel einfahren. Dabei konnten u.a. die Siege bei den Bavarian 24h von Wackersdorf, sowie die 12h von Templin und die 12h von Cheb errungen werden.

GT-Place.com im Gespräch mit Tobias Dauenhauer

Tobias Dauenhauer feierte bei den 24h Spa sein Debüt im GT3-Sport – er ging für Aust Motorsport an den Start.

Wir unterhielten uns mit dem Youngster:

 

In Spa hast du beim 24h-Rennen dein Debüt im GT3-Sport gefeiert, was für Erfahrungen konntest du sammeln?

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.