Aktuelle Termin finden Sie in der Rubrik Termine

Latest News

Tobias Dauenhauer # 150  holt erneut Sieg im Heat und erreicht P2 im Finallauf der ENES auf dem Charlotte Roval  in North Carolina.

Der Odenwälder liegt nun auf dem 3. Platz in der Meisterschaft vor dem letzten Lauf am 14. July auf dem Circuit Zolder in Belgien

 

Read more

E-Sport Anfänger Tobias Dauenhauer erreicht zweiten Platz in Zandvoort

Mit seinem Ford Mustang # 150 liegt er nun auf Platz 6 in der Gesamtwertung

Nächstes virtuelles Rennen am 02.06.2020 am Indianapolis Motor Speedway.

Read more

Die NASCAR Whelen Euro Series reagiert auf die Gefahr durch das Coronavirus und verschiebt den Saisonauftakt.

>>> Das Rennen in Spanien sollte eigentlich vom 25. bis 16. April stattfinden, neuer Termin ist der 31. Oktober bis 1. November.

- Alle anderen Rennveranstaltungen werden nach aktuellem Stand wie geplant durchgeführt. Das Valencia- Rennen wird somit zum Saisonfinale 2020.

 

Read more

Tobias Dauenhauer steigt in die NASCAR -Europameisterschaft ein

>>> Beginn der Saison in Valencia (Spanien) am 25. und 26. April

- 7 Rennwochenenden, 14 Läufe in ganz Europa
- Hochkarätiges Starterfeld mit Jacques Villeneuve und Co.
- Hauptsponsor RZ Oil Deutschland mit an Bord

Der Mörlenbacher Motorsportler Tobias Dauenhauer steigt in diesem Jahr in die aufstrebende Nascar Whelen Euro Series (NWES) ein und startet für das Meisterteam Hendriks Motorsport. Neben dem amtierenden NWES-Champion Loris Hezemans wird Dauenhauer die NASCAR-Europameisterschaft mit insgesamt sieben Rennwochenenden im 400 PS starken Ford Mustang mit der Startnummer 50 bestreiten. Damit feiert er sein Debüt in der EuroNASCAR-2-Meisterschaft (EN2) und kämpft gleichzeitig um die „Rookie Trophy“.

Read more

Tobias Dauenhauer blickt auf erfolgreiche Debütsaison in der ADAC GT4 Germany zurück

>>> ADAC GT4 Germany: Platz 9 und 12 für den Mörlenbacher im Saisonfinale auf dem Sachsenring /// TV-Sender „Sport1“ berichtete

- Zufriedenstellendes Ergebnis trotz turbulenten Wochenendes
- Ehret Motorsport und Sponsor RZ Oil mit Dauenhauer zufrieden
- Die Verhandlungen für die Saison 2020 sind in vollem Gange

Es ist kaum mehr als eine Woche her, da hat das Motorsporttalent Tobias Dauenhauer aus dem hessischen Mörlenbach für staunende Gesichter gesorgt. In seinem allerersten GT4-Rennen auf dem Hockenheimring konnte er gemeinsam mit seinem Teamkollegen trotz technischer Probleme den vierten Platz besiegeln. Selbstredend, dass der Motorsportler am vergangenen Wochenende auch im Saisonfinale auf dem Sachsenring mit von der Partie war. Am Ende landete das Team um Dauenhauer auf den Plätzen 9 und 12. Beide Läufe wurden live bei Sport1 im Free-TV übertragen.

Read more

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.