Tobias Dauenhauer zurück auf der Rennstrecke

Tobias Dauenhauer zurück auf der Rennstrecke

Erster erfolgreicher Roll out nach Lockdown am 16.07.2020 in Hockenheim

Der Mörlenbacher absolvierte am 16.07.2020 in Hockenheim erste Testfahrten mit seinem Team Hendriks Motorsport BV und seinen Teamkollegen Loris Hezemans (Niederlande), Giorgio Maggi (Schweiz) und Vittorio Ghirelli (Italien) zur Saisonvorbereitung der Euronascar (NWES Nascar Whelen Euroserie). Er selbst wird sich den Ford Mustang # 50 mit dem amtierenden Champion Loris Hezemans teilen. Der Odenwälder geht hierbei an den Rennwochenenden jeweils in der Euronascar 2 an den Start, während Hezemans in der Euronascar 1 die Rennläufe bestreiten wird. Somit absolviert jeder Fahrer separat am Rennwochenende seine 2 eigenen Rennläufe. Mit dabei ist der Partner & Sponsor RZ-Oil, bekannt für seine hochwertigen KFZ- Produkte „Made in Germany“. Der durch die Corana- Krise verzögerte Saisonstart ist aktuell vom 12.09.-13.09.2020 in Vallelunga- Italien geplant. Danach finden die Rennveranstaltungen in Zolder- Belgien (03.-04. Oktober), Hockenheim- Deutschland (17.-18. Oktober), Most- Tschechien (14.-15. November) und als Saisonabschluss Valencia- Spanien (05.-06. Dezember) statt. Unabhängig davon ob Zuschauer vor Ort zugelassen sind, können alle Rennen bei Motorvision TV oder im Live-Stream verfolgt werden. Trotz der nassen und schlechten Witterungsbedingungen war Dauenhauer beim Test sichtlich begeistert: „Ich freue mich endlich wieder real ins Lenkrad greifen zu können. Wir hatten zwar zur Überbrückung der Krise die virtuellen Rennen im Bereich ESport, wo ich auf Anhieb Vizemeister geworden bin, aber es geht nichts über echten Motorsound und den Geruch von Benzin und Gummi an der Rennstrecke“ …

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.