Tobias baut Meisterschaftsführung weiter aus

Wittgenborn : Der Vogelsbergring von Wittgenborn war der Austragungsort des dritten Saisonlaufes zur DMV Kart Championship 2012. Leider waren nach dem vorherigen Mega- Event von Wackersdorf mit 250 Teilnehmer diesmal nur insgesamt 72 Piloten und Pilotinnen am Start, mit dabei Tobias in der Klasse Rotax Junioren.

Nach trockenem und schwülwarmen Wetter im Training am Freitag und Samstag, sowie im 1. Rennlauf am Sonntag Morgen, sorgte das Vogelsbergwetter mit Regen wie üblich für einige Turbolenzen und Schwierigkeiten im Finalrennen am Sonntag Nachmittag.

Schon in den freien Trainingseinheiten des Freitag und Samstag überzeugte Tobi mit Bestzeiten, wobei er wie seine Konkurrenten sich ständig immer wieder neu auf die veränderten Gripverhältnisse der Strecke einstellen musste. Diesen Trend bestätigte der Intrepid Pilot auch im Qualifying indem er mit 14 Hundertstel Abstand die Pole- Position herausfuhr. Beim Start zum 1. Rennlauf ging der Youngster in Führung. Im Nacken saß Ihm allerdings rundenlang Noah Brand, der nur auf seine Chance lauerte. Tobias hielt jedoch dem Druck stand und fuhr mit 0,48 Sekunden Abstand als erster durchs Ziel. Hinter Ihm belegten Noah Brandt, GER-Breitenheim, und Max Zschuppe, GER- Hainewalde, die Plätze 2 und 3. Beim 2. Rennen am Sonntag Nachmittag setzte leichter Nieselregen ein. Als Wet- Race gestartet gingen alle Fahrer mit Slicks ins Rennen, was sich bei dem immer stärker werdenden Nieselregen als enorm schwierig erwies. Tobias übernahm beim Start erneut die Führung, diesmal hing Ihm Max Zschuppe gefolgt von Noah Brandt in den ersten Runden im Getriebe. Als die Verhältnisse immer schwieriger und rutschiger wurden bewies er das beste Feingefühl und konnte sich vom Verfolgerfeld lösen und mit 2,37 Sekunden als erster das Ziel passieren. Nach dem Zieleinlauf kam jedoch die böse Überraschung. Einige Fahrer bekamen durch Startvergehen Zeitstrafen. Diese trafen Tobias und 2 weitere Piloten. Die korrigierte Reihenfolge des 2. Laufs lautete somit Noah Brandt/ GER- Breitenheim, Tobias Dauenhauer/ GER- Mörlenbach und Lena Plattner/ GER- Egglham.

Mit diesem Gesamtergebnis konnte Tobi seine Führung in der Meisterschaft weiter ausbauen, bevor es zum nächsten Lauf nach Oppenrod, vom 7.-8. Juli, geht.

Tobias bedankt sich bei seinen Sponsoren & Partner für die Unterstützung:


Die Continentale Versicherung / Bezirksdirektion Wolfram Fath / Weinheim

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok Decline